Header IDTF

80000 Sportler und Sportlerinnen nahmen in diesem Jahr an dem "Internationalen Deutschen Turnfest" in Berlin teil. 

Gruppe

 Unter ihnen 26 Mitglieder des TV Jahn Fröndenberg.(Es fehlen auf diesem Bild unsere Männer und die 1. Vorsitzende)

 

Nach der fulminanten Eröffnungsfeier am Brandenburger Tor mit vielen Highlights, hieß es am Sonntag für fünf „Mädels" des TV Jahn antreten zu ihrem Wahlwettkampf.

WWK

Start zum 75 m Lauf

Dieser setzte sich aus turnerischen und leichtathletischen Disziplinen zusammen. Besonders erfolgreich schnitt Lena Ulferts in ihrer Altersklasse ab, sie belegte sogar den 5. Platz. 

Die große Stadiongala am 6. Juni 2017 im Olympiastadion in Berlin war eines der Highlights des Deutschen Turnfests 2017. Zu Beginn schwebte Eberhard Ginger punktgenau mit dem Fallschirm ins Stadion ein.  Mehr als 55000 Zuschauer waren begeistert und feierten im folgenden Programm die mehr als 6.000 Sportler aus vielen Vereinsgruppen, Frauen und Männer jeden Alters, Jugendliche und Kinder. Das Motto der zweistündigen Show war "Turner on Tour – Sightseeing in Berlin". Ein Doppeldecker-Bus nahm die Zuschauer mit auf Entdeckungsreise durch die Hauptstadt und hielt an interessanten Plätzen Berlins an.

Bus Gala

Bei der Stadiongala

Bundeskanzlerin Angela Merkel eröffnete im Rahmen dieser Veranstaltung offiziell das Turnfest und erklärte bei ihrer Rede „Ganz Berlin ist seit drei Tagen im Turnfestfieber".  Bei dieser Gala wurde u.a. Fabian Hambüchen für internationale Wettkämpfe verabschiedet. Anwesend bei dieser Verabschiedung waren alle Stars der aktuellen deutschen Turnszene. Leider war das Wetter der Eröffnung nicht wohlgesonnen, aber selbst ein heftiger Wolkenbruch konnte den begeisterten Zuschauern im Olympiastadion nichts anhaben.

Im Laufe der restlichen Woche fanden viele Wettkämpfe statt, bei denen die Fröndenberger Sportler und Sportlerinnen eifrig weitere Medaillen sammelten.

Donnerstagabend begaben sich alle Turnerinnen und Turner in die Max-Schmeling-Halle zum Gerätefinale der Deutschen Meisterschaften.

Dort sahen sie die besten 6 Turnerinnen am Schwebebalken und am Boden. Mit dabei die frischgebackene Mehrkampf-Meisterin der Frauen, Elisabeth Seitz. Sie sicherte sich den Titel am Balken. Ebenfalls am Start die besten sechs Turner am Sprung, Barren und Reck. Es gab tolle Leistungen zu bewundern und die Athleten wurden gebührend gefeiert.

Entspannung war dann für den Freitag bei einer Bootstour auf der Spree mit vielen Informationen zu den Sehenswürdigkeiten angesagt.

Boot 2

Bootstour auf der Spree

Bei der Abschlussveranstaltung im Sommergarten fanden alle, dass das Turnfest anstrengend aber trotzdem ein voller Erfolg war.

Abschluss

Bei der Abschlussveranstaltung

Der Deutsche Turnerbund und der Berliner Senat freuten sich über die Teilnehmerzahlen und den friedlichen Verlauf des Festes. In dieser Feier wurde der Staffelstab an Leipzig übergeben. Die Freude auf das Wiedersehen in vier Jahren in Leipzig ist schon gesichert.

Alle Fotos auf dieser Seite:Wolfgang Breuer